Heute zeige ich euch meinen selbst gemachten Kopfschmuck den ich zur Leipziger Buchmesse (kurz LBM) getragen habe. Ihr braucht:

- eine Kunstblume
(hier eine Kunstrose, die hinten schon Spange, Haargummi u. eine Stecknadel dran hat)
- 3 oder mehr Federn
(hier schwarze Federn unterschiedlicher Länge aus dem Bastelladen)
- ein Stück Tüll
(es reicht wirklich ein kleines Stück, kann aber auch nach belieben 
vergrößert oder verkleinert werden - gibt es in jeden Bastel-
oder Stoffladen)
- Satinbänder oder Kordeln
(zum verzieren; es können aber auch andere Bänder verwendet werden
und die Länge ist auch variabel)

... wenn an der Kunstblume kein Haargummi, eine Spange o.ä. dran ist
braucht ihr natürlich noch etwas damit die Blume auch im Haar hält.

zum basteln braucht ihr noch:
- eine Heißklebepistole (um alles zusammen zu kleben)
- eine Schere (um alles zurecht zu schneiden)

So geht's:

Ich habe mich für einen komplett schwarzen Kopfschmuck entschieden, da das nun mal am besten zu meinem Outfit für die LBM passte und zugleich wohl ein Teil meines viktorianischen Trauer- Outfits für das diesjährige WGT wird (aber das steckt alles noch in den Kinderschuhen, deswegen wird hier jetzt erstmal nicht mehr ausgeplaudert).

Schnappt euch die Blume, dreht sie um und klebt das zurechgeschnittene Stück Tüll daran. Hier habe ich den Tüll gerafft, so dass man oben weniger und unten mehr vom Tüll sieht. Drapiert den Tüll vorher lieber in unterschiedlichen Varianten damit ihr euch entscheiden könnt was euch am besten gefällt.

Danach kommen die Federn. Schaut auch hier vorher nach ob ihr die Federn lieber an der Seite, oben oder unten haben wollt und wie viele. Steckt die Federn am besten vorsichtig an den Tüll an, damit ihr am ende nicht einen riesen Heißklebebatzen auf der Blume habt. Das ganze hält auch mit wenig Heißkleber !

Schaut nun welche Bänder euch am besten gefallen und welche am besten passen. Die Länge könnt ihr selbstverständlich selber bestimmen. Mir gefiel es am besten, als sie nur ein kleines bisschen länger als der Tüll waren. Macht sie lieber erstmal zu lang - abschneiden kann man sie immer noch !

Wenn ihr alles hinten an die Blume geklebt habt, seid ihr eigentlich auch schon fertig. Mehr steckt da gar nicht dahinter. Wenn ihr doch nicht allzu sorgfältig vorgeht ist das auch nicht so schlimm, denn hinten auf die Blume schaut dann eh keiner mehr ;)

Und so sah das Ganze dann bei mir aus:


Getragen habe ich den Kopfschmuck dann das erste Mal zur LBM: >>hier. Bei Fragen oder Anregungen einfach einen Kommentar hinterlassen und >> hier findet ihr noch mehr von meinen kleinen DIY's ! Viel Spaß beim ausprobieren und bis bald.

Kommentare:

  1. Ich bezweifle das ich so geschickt wäre und das alles hinkriegen würde, aber wer weiß, vielleicht brauch ich das und schau dann hier rein :)
    Manno ich find das nicht fair, du machst dir soviel Mühe mit den Posts und keiner Antwortet drauf, das ist so mies :/ Mich hast du aber immer sicher.

    AntwortenLöschen
  2. Man weiß ja nie ... und ich denke schon das du das schaffen würdest ;)

    Tja, ich weiß auch nicht woran das liegt ehrlich gesagt ... mich "ärgerts" auch ein bisschen.
    Hab eigentlich nicht mehr wirklich Ahnung wofür ich das noch mache ... aber naja ^^'

    Das ist doch super :)

    AntwortenLöschen

Don't be shy.
Rate a comment :)